04/2014, Abgeschlossene Projekte

Entwicklung von Modulen einer multifunktionalen Anlagenkonzeption zur Aufbereitung von gebrauchten pflanzlichen Ölen und tierischen Fetten

  • Förderprogramm: ZIM-KF (BMWi)
  • Bearbeitungszeitraum: 01.04.2014 bis 31.03.2016
  • Projektpartner: MABA Spezialmaschinen GmbH

Ausgangslage:

Die Verarbeitung von qualitätsgeminderten Ölen und Fetten wird zunehmend erforderlich, da Rohstoffe, deren Verfügbarkeit und gesellschaftspolitische Gründe dazu zwingen. Die heute bestehenden Anlagen zur Biodieselherstellung sind meist auf die Verwendung reiner Pflanzenöle wie Rapsöl ausgelegt. Nur wenige Biodieselhersteller sind in der Lage, gebrauchte Pflanzenöle zu verarbeiten. Meist sind Obergrenzen der Qualitätskennzahlen zu beachten. Werden diese Kennzahlen überschritten, sind diese Öle in der vorhandenen Anlage nicht verarbeitbar.

Ziele:

Im Kooperationsprojekt sollen Anlagenkonzeptionen entwickelt werden, die pflanzliche und tierische Fette unterschiedlichster Qualität und Herkunft verarbeiten können. Insbesondere sollen die Qualitätskennzahlen

  • freie Fettsäuren
  • Phosphor
  • Schwefel
  • Eisen
  • Seifen
  • Polyethylen
  • Gesamtverschmutzung
  • Wasser

auf einen Grenzwert reduziert werden, der mindestens den Anforderungen genügt, dass der Rohstoff nach der Behandlung die Kriterien für einen Einsatz zur Umesterung zu Methylester zur Verwendung als Biodiesel zulässt.

Ergebnisse:

Innerhalb umfangreicher Versuche wurde getestet, unter welchen Versuchsbedingungen die Grenzwerte am deutlichsten unterschritten wurden. Durchweg wurde dabei festgestellt, dass hinsichtlich der Entfernung dieser Stoffe mit Adsorbentien der Einsatz von Bleicherde, im Gegensatz zu Filtracel sowie Trisyl, erfolgreicher war.

Ein erfolgreiches kombiniertes Verfahren mit den grundlegenden Moduleinheiten für die umfassende Entfernung bzw. Reduzierung nicht gewünschter Stoffe konnten entwickelt werden. All diese Schritte sind auch großtechnisch leicht umsetzbar.

Eine Ausnahme bildet die Reduzierung des Schwefelgehaltes, für welchen noch kein genügendes Ergebnis gefunden wurde. Allerdings sind schwefelhaltige Öle, wie unsere Suche zeigte, eine Seltenheit geworden.

Zurück
  • Haben Sie konkrete Fragen oder wünschen Sie ein Gespräch? Sagen Sie es uns: Kontakt - Weitere interessante Projekte finden Sie in unserem Forschungsbericht! Download
PROTEINA
Aktuelles